Das freiwillige Soziale Jahr

Das freiwillige Soziale Jahr ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr, das durch Praxisanleitung und Bildungsseminare pädagogisch begleitet wird. Es wird ganztägig als überwiegend praktische Hilfstätigkeit, die an Lernzielen orientiert ist, in gemeinwohlorientierten Einrichtungen geleistet, somit können wir Ihnen auch einen Platz für den praktischen Einsatz im FSJ zur Verfügung stellen.

Das FSJ bietet:

  • eine Chance seine Persönlichkeit weiterzuentwickeln,
  • die Begegnung mit Menschen,
  • das Erfahren von Gemeinschaft,
  • die Möglichkeit, unsere Gesellschaft mitzugestalten,
  • berufliche Orientierung und das Kennen lernen sozialer Berufsfelder,
  • eine Chance, die persönliche Eignung für einen sozialen Beruf zu prüfen.
     

Für die Teilnehmer am FSJ werden folgende Leistungen erbracht Taschengeld, Sozialversicherung, Kindergeld, Fahrtkosten vom Wohnort zur Einsatzstelle in Höhe einer Schüler Monatskarte.

Der Kurzzeitdienst

Wenn Sie an einem FSJ interessiert sind, Ihnen aber ein Jahr zu lange dauert, gibt es auch die Möglichkeit eine kürzere Einsatzzeit zu vereinbaren. 

Links zum Thema:
http://www.bistum-trier.de/soziale-lerndienste
http://www.lv-saarland.drk.de

Ihre Ansprechpartner:

Martina Schmitt

Pflegedirektorin

Fachklinik St. Hedwig

Krankenhausstrasse 1

66557 Illingen  

Tel.: 06825 401-1301
Fax: 06825 401-1308

 

Matthias Schuberth

Pflegedirektor

Fachklinik St. Hedwig

Krankenhausstrasse 1

66557 Illingen

Tel.: 06825 401-1300
Fax: 06825 401-1308